Das erste eigene Büro – Welche Büromöbel ihr unbedingt braucht

Möbel für das erste Büro

Jeder fängt klein an…

Das erste eigene Büro einzurichten ist immer eine besonders aufregende Sache. Meistens habt ihr schon eine ziemlich genaue Idee, wie es aussehen soll. Aber gerade beim ersten Mal, ist es sinnvoll genau zu überlegen, welche Büromöbel unbedingt erforderlich sind. Daneben sind die Qualität, Zweckmäßigkeit und Ausbaufähigkeit wichtige Aspekte. Meistens ist das Budget nicht unbegrenzt, so dass die Einrichtung nach Notwendigkeit gekauft werden sollten. Eine Liste mit allen benötigten Einrichtungsgegenständen hilft bei der Planung. Selbstverständlich soll der neue Arbeitsplatz auch Professionalität ausstrahlen, kurze, logische Wege und ein gutes Design haben.

[fusion_builder_container hundred_percent=“yes“ overflow=“visible“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“]
moebel-erste-buero
Das erste eigene Büro mit den notwendigsten Möbeln

Welche Büromöbel sind unbedingt notwendig – Checkliste

Unabhängig von der Branche und der Aufgabenstellung, sind die Grundzüge von Büroeinrichtungen ziemlich identisch, da dort die Büroarbeit erledigt wird. Eine Büroeinrichtung sollte für viele Jahre halten, deshalb ist es langfristig billiger, eine gute Qualität bei den Möbel zu wählen. Genau so wichtig ist, dass sie ergonomisch gut gestaltet sind. Das beugt Verspannungen und Ermüdungserscheinungen durch viele Stunden am Schreibtisch vor.

Der Bürostuhl

Ein moderner Bürostuhl ist viel mehr als ein Sitzmöbel. Ein guter Bürostuhl reagiert auf die normalen Körperbewegungen und stützt den Körper. Nur so werden Haltungsschäden durch langes Sitzen reduziert. Ein solcher Bürostuhl fördert aktiv-dynamisches Sitzen, von Entlastung und Belastung. Der Bürostuhl sollte auf jeden Fall auf die Körperstatur hinsichtlich Größe, Breite und Gewicht einstellbar sein. Gute Bürostühle haben Funktionen, die nicht nur in der Höhe verstellbar sind, sondern bei denen auch die Neigung der Rückenlehne und Sitzfläche verändert werden kann. Die Rückenlehne sollte sowohl feststellbar sein, als auch frei mit der Körperbewegung mitschwingen können. Wenn es das Budget erlaubt, ist eine Synchronmechanik angebracht. Damit auch langes Sitzen nicht schweißtreibend ist, wird ein atmungsaktiver Bezug benötigt. Ob der Bürostuhl Armlehnen hat oder nicht hängt davon ab, welche Arbeiten im Büro verrichtet werden. Armlehnen sind zwar bequem, schränken aber den Bewegungsspielraum ein. Noch ein Wort zu den Bürostuhlrollen, sie müssen passend zum Fußbodenbelag gewählt werden. Als Faustregel gilt, harte Rollen für weiche Böden und weiche Rollen für harte Böden.

Der Schreibtisch

Es ist eindrucksvoll hinter einem imposanten Schreibtisch zu sitzen. Die Frage ist aber, wie zweckmäßig ist ein solcher Schreibtisch? Bevor ihr einen Schreibtisch beschafft, ist es angebracht, sich genau zu überlegen, welches sind die Anforderungen, die an euren Schreibtisch gestellt werden. Ein Schreibtisch muss zweckmäßig, bequem und ausreichend dimensioniert sein. Auch die Arbeiten, die an diesem Schreibtisch hauptsächlich verrichtet werden, sind von Bedeutung. Für einen modernen Schreibtisch, ist eine Höhe von 72 cm sinnvoll und sollte sich auf der gleichen Höhe wie die Armlehne des Bürostuhls befinden. Die Schreibtischplatte in der Größe von 80 x 160 cm ist gut für die normale Büroarbeit, mit Benutzung eines PC oder Laptop. Ein in der Höhe verstellbarer Schreibtisch ist anpassungsfähig an wechselnde Arbeiten. Um flexibel zu sein ist es angebracht, den Schreibtisch als integrierten Teil der Büromöbel anzusehen. Aus diesem Grund sollte der Schreibtisch aus der Tischplatte und den Beinen bestehen, unter den dann ein oder mehrere Rollcontainer geschoben werden können. Bei einem Home Office mit geringem Platz kann aber ein Schreibtisch mit fest integrierten Schubladen besser sein.

Schränke und Regale

Auch heutzutage werden Schränke und Regale bei der Büroarbeit benötigt. Benötigt wird Stauraum für Ordner, Formulare, Büromaterial, Verbrauchsmaterial für Drucker, kleinere Bürogeräte und vielleicht eine Kaffeemaschine, sowie Geschirr, um nur einige zu nennen. Der Umfang und die Anzahl der Dinge, die untergebracht werden müssen, bestimmen die Zahl und Größe der Schränke und Regale. Schränke und Regale gibt in Höhen von zwei bis fünf Ordnerhöhen, in einigen Fällen sogar sechs Ordnerhöhen.

Wenn das Budget reicht: Weitere nützliche Büromöbel, die den Büroalltag vereinfachen

Weitere nützliche Einrichtungsgegenstände sind zum Beispiel Besucherstühle, Aktenvernichter, Abfalleimer und ein Besprechungstisch. Als Dekoration sind Topfblumen, Bilder und Poster, wenn möglich von der eigenen Firma, sehr gut. Um angenehmes Arbeiten zu ermöglichen ist auch eine gute und ausreichende Beleuchtung notwendig.

Tipps zum Einrichten eures Büros

Bevor ihr Möbel für die Büroarbeit anschafft, ist es sinnvoll, den genauen Bedarf und die geplante Nutzung genau festzulegen. Das bewahrt euch davor, Einrichtungsgegenstände zu kaufen, die nicht dem Zweck entsprechen. Bei der Einrichtung des ersten eigenen Büro stehen meist nicht unbegrenzt Mittel zur Verfügung, deshalb ist es wichtig, ein Budget zu erstellen. Das hilft auch dabei, zuerst die absolut notwendigen Möbel zu beschaffen und später die weniger wichtigen.[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Allgemein. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.